Über uns

Brass Band Rickenbach

Die Brass Band Rickenbach wurde im Jahr 1891 gegründet. Aktuell spielen 32 begeisterte Musikerinnen und Musiker mit und präsentieren während dem Vereinsjahr hochstehende Konzerte in allen möglichen Formaten. Dabei werden neben eigenen Solisten auch immer wieder Profis aus der Szene herbeigezogen. Die einzigartigen Konzerte sind bestmöglich darauf ausgerichtet, das Publikum musikalisch aber auch interaktiv und multimedial zu unterhalten.

 

Im November findet jeweils der Schweizerische Brass Band Wettbewerb in Montreux statt, an dem der Verein in der ersten Stärkeklasse teilnimmt. Seit 25 Jahren erspielt sich die Brass Band immer einen top-ten Platz. Im Jahr 2016 verpasste sie den Sieg nur knapp und glänzte mit dem hervorragenden zweiten Rang. Am vergangenen kantonalen Musiktag in Schüpfheim präsentierte die Brass Band mit dem Sieg in der Parademusik ihr vielseitiges können. Die Brass Band Rickenbach ist somit ein Garant für hochstehende Brass-Band-Musik und musikalischen Genuss. Für die Formation kennzeichnend ist die gute Durchmischung von älteren und jüngeren Bandmitgliedern. Das Durchschnittsalter von 32 Jahren spricht für einen gesunden Verein und sorgt für Kontinuität und Stabilität in der Band. Ebenso kann auf die grosse und vielseitige Erfahrung langjähriger Mitglieder zurückgegriffen und von ihrem Wissen und Können profitiert werden.

 

Der Brass Band Rickenbach liegt die Förderung des Nachwuchses sehr am Herzen. Dank der erfolgreichen Musikschule und der Jugend Brass Band Michelsamt kann gesagt werden, dass der grösste Teil der heutigen Leistungsträger im Verein Eigengewächse sind.

 

Schweizerischer Brass Band Wettbewerb

 

2017  11. Platz  1. Klasse    Blitz  Derek Bourgeois
2016  2. Platz  1. Klasse    l’effet divers  Stan Nieuwenhuis
 2015  10. Platz  1. Klasse    Swiss Colors  Bertrand Moren
 2014  6. Platz  1. Klasse    A Lenda do Curupira  Stephan Hodel
 2013  5. Platz  1. Klasse    Isaiah 40  Robert Redhead

 2012

 1. Platz

 1. Klasse

 

 Salome

 Gareth Wood

 2011

 2. Platz

 1. Klasse

 

 Partita

 Philip Sparke

 2010

 2. Platz

 1. Klasse

 

 Macabre

 Thomas Trachsel

 2009

 1. Platz

 1.Klasse

 

 Spectrum

 Gilbert Vinter

 2008

 3. Platz

 1.Klasse

 

 Dances and Arias

 Edward Gregson

 2007

 9. Platz

 1.Klasse

 

 Pentacle

 Graham Cole

 2006

 6. Platz

 1.Klasse

 

 Pageantry

 Herbert Howells

 2005

 6. Platz

 1.Klasse

 

 Natalis – Symphony for BB & Perc.

 Martin Ellerby

 2004

 7. Platz

 1.Klasse

 

 Suite Montreux

 Franz Cibulka

 2003

 3. Platz

 1.Klasse

 

 Journey into Freedom

 Eric Ball

 2002

 5. Platz

 1.Klasse

 

 James Cook – Circumnavigator

 Gilbert Vinter

 2001

 8. Platz

 1.Klasse

 

 Passacaglia

 Oliver Waespi

 2000

 8. Platz

 1.Klasse

 

 Connotation for Brass Band

 Edward Gregson

 1999

 4. Platz

 1.Klasse

 

 High Peak

 Eric Ball

 1998

 10. Platz

 1.Klasse

 

 In Other Words

 Roland Wiltgen

 1997

 9. Platz

 1.Klasse

 

 Leonardo

 Philip Wilby

 1996

 3. Platz

 1.Klasse

 

 Epic Symphony

 Percy Fletcher

 1995

 3. Platz

 1.Klasse

 

 Music for a Common Man

 Kenneth Downie

 1994

 5. Platz

 1.Klasse

 

 Triumphant Rhapsody

 Gilbert Vinter

 1993

 4. Platz

 1.Klasse

 

 Blazon

 Peter Graham

 1992

 9. Platz

 1.Klasse

 

 The Forest of Dean

 Derek Bourgeois

 1991

 3. Platz

 1.Klasse

 

 Brass Dynamics

 Franco Cesarini

 

Swiss Entertainment Contest

2004      2. Platz (1.Klasse) Preis für die beste Präsentation

2003      1. Platz (1.Klasse) Preis für die beste Präsentation

2002      3. Platz(1.Klasse) Preis für die beste Präsentation

2001      4. Platz (1.Klasse)

2000      2. Platz (1.Klasse)

1999      1. Platz (1.Klasse)

 

Eidgenössisches Musikfest

2016      2. Platz (1. Klasse) / 1. Platz (Marschmusik) –  Montreux

2006      2. Platz (1. Klasse) / 1. Platz (Marschmusik) –  Luzern

 

Luzerner Kantonal-Musikfest

2015      3. Platz (1. Klasse) / 1. Platz (Marschmusik)

2010      2. Platz (1. Klasse) / 1. Platz (Marschmusik)

2005      5. Platz (1. Klasse) / 2. Platz (Marschmusik)

2000      2. Platz (1.Klasse) / 11. Platz (Marschmusik)

1995      3. Platz (1.Klasse) / 5. Platz (Marschmusik)

 

Luzerner Kantonal- Musiktag

2017      1. Platz (Marschmusik)

2004      1. Platz (Marschmusik)

2003      12. Platz (Marschmusik)

2002      3. Platz (Marschmusik)

 

Thonex Brass Festival

1998      4. Platz
1997      4. Platz
1996      3. Platz

 

U-Contest in Menznau

1996      1. Platz
1994      2. Platz
1992      1. Platz

 

Pfingstkonzerte

2010      Rococo Variations" mit unsern Solisten Anita Wiederkehr, Soprano Cornet; Simon Estermann, Trompete

2009      Vitae Aeternum" mit unsern Solisten Anita Wiederkehr, Soprano Cornet; Simon Estermann, Trompete;

    Martin Reinhard, Flügelhorn und Philipp Habermacher, Althorn

2008      Von Königen & Legenden": Johanna Künis, Mezzosopran; Vera Schnider, Harfe; André Ducommun, Klavier;

    Heinz Della Torre & Lukas Scherrer, Trompeten

2007      Paganini Variations"mit unsern Topsolisten Anita Wiederkehr, Simon Estermann und Ivan Estermann

2006      Piano meets Brass": André Ducommun, Klavier

2005      "Synthesis" Thomas Rüedi, Euphonium und Raphael Christen, Marimbaphon

2004      Steven Mead, Euphonium

2003      Peter Roberts, Soprano Cornet

2002      Nick Hudson, Posaune

2001      Roger Webster, Cornet

1999      Sängerknaben Luzerner Kantorei

1998      Raphael Christen, Perkussion

1997      Brigitte Kuster, Mezzosopran & Daniel Leo Meier, Tenor

1996      Pius Urech, Klavier

1995      Paul Muff, Trompete/Cornet & Franz Schaffner, Orgel

1994      Brigitte Kuster, Mezzosopran

1993      Männerchor Hitzkirch

1992      Littauer Posaunen-Quartett

1991      Hans Willimann, Orgel

 

Konzertevents

2017      Brass Motion

2016      Tell 2016

2015      Brass & Strings

2014      Jubilee

2013      Rock & Pop Classics

2012      Made in Switzerland

2011      Brass & Comedy

2010      Cinema Classics

2009      Celtic Dreams

2008      Die Nacht der Tenöre

2007      Eine Gospel Nacht

2006      Eine Musical Nacht

2005      Eine Nacht in Hollywood

 

Soirée-Konzerte

2011      Variations in Brass